Hansestädte

Kein Käufer für Stralsunder „Royal Hotel“

23 Feb , 2009  

Stralsund. Die Zwangsversteigerung des Stralsunder „Royal Hotel“ ist am vergangenen Donnerstag ohne Ergebnis geblieben. Zwar sei ein Gebot in Höhe von 600 000 Euro abgegeben worden, so das Amtsgericht Stralsund mit. Doch sei der Zuschlag dafür verweigert worden. Der Verkehrswert des 1902 erbauten Hotels war mit mehr als 1,2 Millionen Euro angegeben worden. Das Hotel gehörte zur Tackotel Hotelmanagement GmbH von Sebastian Tacke, über die am 1. Februar das Insolvenzverfahren eröffnet worden war.


Kommentare sind geschlossen.