Allgemein

Kulinarischer Frühling auf Rügen

18 Feb , 2009  

Rügen. Genussvolle Gaumenfreuden: Im Frühling bietet Deutschlands größte Ferieninsel Rügen kulinarische Leckerbissen, angefangen vom Vital-Kochkurs bis zum Krimi-Dinner. Nach einem ausgiebigen Strandspaziergang lohnt beispielsweise ein Abstecher zum Rügenhof Kap Arkona. Hier wird am 14. und 15. März ein deftiges Schlachtefest gefeiert. Besucher erleben, wie delikate Wurstspezialitäten entstehen und können diese gleich frisch probieren.

Zu einem Kochkurs mit dem Titel „Gesund und Vital“ lädt der Wellness-und Gourmetkoch Jörg Reinhardt am 18. März um 14.00 Uhr ins Rugard Strandhotel in Binz ein. Gemeinsam mit den Gästen wird er ein Drei-Gang-Menü zubereiten. „Fisch und Fleisch von der Insel, kurze Transportwege, keine Zusatzstoffe, gesunder Menschenversand“, so bringt Reinhard seine Küchenkonzept auf den Punkt. Gespeist wird im Panorama-Restaurant, von dem aus die Freizeit- und Nachwuchsköche einen Blick auf die Kreidefelsen genießen können.

Beim „Mörderischen Dinner“ im Grand Hotel Binz könnte es am 19. März gefährlich werden. Das Team des Fünf-Sterne-Hauses verspricht einen außergewöhnlichen Abend für Detektive und Edgar-Wallace-Fans, die beim Abend-Menü noch einen Mörder finden müssen.

Weiter geht der kulinarische Rügen-Reigen am 20. März mit einem Gourmetabend auf der Seebrücke Sellin, gefolgt von den Rügener Heringswochen am 11. April, einem Gourmetabend „L’art de Vivre“ Grand Hotel Binz am 18. April, einem Weindegustations-Abend im Rugard Strandhotel am 22. April und dem „Großen Eisbeinessen“ auf dem Bauernhof Kliewe auf Ummanz am 25. und 26. April.


Kommentare sind geschlossen.