Urlaub

Zum Dinnerkrimi aufs Rittergut Bömitz

10 Mrz , 2009  

Bömitz/Wolgast. Spannende Unterhaltung verspricht der Dinnerkrimi am 3. Mai um 19.00 Uhr auf dem Rittergut Bömitz. So ausgesucht das Menü, so amüsant und kriminalistisch herausfordernd ist die Vorstellung „Bei 1Verlobung – Mord“. Das Darmstädter Schauspieler-Team „Theater auf Tour in Frankfurt am Main GmbH“ inszeniert einen Abend, bei dem die Teilnehmer Gäste auf dem fiktiven schottischen Schloss Coolroy sind. Von der standesgemäßen Begrüßung der Gäste durch die Hausdame über den plötzlichen Tod eines Gastes nach dem Hauptgang bis hin zu einer Verfolgungsjagd durch den Speisesaal soll das Stück alle die ansprechen, die ihr detektivisches Gespür ausleben und auch schauspielerisches Talent unter Beweis stellen möchten. Denn, wer Mut hat, der kann auch noch die eine oder andere Textrolle übernehmen.

Zwischen den Hansestädten Greifswald und Anklam, abseits der großen Touristenströme, versteckt sich das Rittergut Bömitz, ein kleines familiengeführtes Hotel. Das Rittergut stammt aus dem 18. Jahrhundert, als Vorpommern zu Schweden gehörte. Während drinnen alte Dielen knarren, antikes Mobiliar und ein knisternder Kamin Charme und Wohligkeit verbreiten, warten vor der Tür ein großer Park, Wiesen und viel Natur darauf, in aller Seelenruhe entdeckt zu werden.

Urlauber können Arrangements mit Kutschfahrten durch die vorpommersche Landschaft und Safaritouren im Landrover über die nahe Insel Usedom buchen. Auf Wunsch vermitteln die Gastgeber Reitunterricht und Ausflüge zu Pferd sowie anspruchsvolle Jagdgelegenheiten. Fünf Suiten, 14 Doppel- und ein Einzelzimmer sowie ein Restaurant, in dem vor allem regionale Zutaten verwendet werden, machen aus dem historischen Anwesen ein Kleinod moderner Gastlichkeit.

Weitere Theatertermine auf dem Rittergut Bömitz:

Am 22. November wird das Stück „Mord on Board, Mylord“ aufgeführt. Der Dinnerkrimi „Bei Verlobung: Mord!“ wird am 3. Dezember noch einmal gespielt. www.rittergut-boemitz.de


Kommentare sind geschlossen.