Urlaub

Tagungsland MV will der Krise trotzen

25 Mai , 2009  

Rostock/FFM. Mit Präsenz der Krise trotzen: Mit seinem dritten Auftritt bei der weltweit wichtigsten Tagungsmesse, der IMEX in Frankfurt/Main möchte der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern zusammen mit seinem Tagungspool MeetMV neue Geschäfte im Tagungs- und Kongresstourismus anbahnen. Gemeinsam mit fünf Partnern, der Adebar Incoming Agentur, dem Land Fleesensee, dem Radisson SAS Hotel Rostock, dem Schlossgut Groß Schwansee und der Tagungsregion Rostock, präsentiert das Land vom 26. bis 28. Mai 2009 das Leistungsangebot in dem touristischen Bereich, der von der Wirtschafts- und Finanzkrise bundesweit bislang mit am stärksten betroffen ist. „In Mecklenburg-Vorpommern berichten einige Tagungsanbieter von nur leichten Einbußen, andere sprechen von bis zu 25 Prozent Rückgang im Konferenzgeschäft“, sagte Bernd Fischer, Geschäftsführer des Landestourismusverbandes. Umso wichtiger sei es, der internationalen Fachwelt die stetig verbesserten Tagungsöglichkeiten im Nordosten aufzuzeigen. „Wer bei der Planung von Tagungsreisen eine Rolle spielen möchte, muss sich auf der IMEX zeigen“, so Fischer.

Bei der siebten Auflage der Messe präsentieren sich insgesamt rund 3.500 Aussteller aus mehr als 150 Ländern. Mit einem neuen farbenfrohen Messestand, einer Bildschirmpräsentation der beteiligten Unternehmen sowie der neuen Tagungsbroschüre des Landes will Mecklenburg-Vorpommern auf sich aufmerksam machen. In der Publikation mit dem Titel „Ideen brauchen Raum“ zeigen die 44 Partner von MeetMV das Spektrum der Tagungsmöglichkeiten im Nordosten auf. „Mecklenburg-Vorpommern bietet neben hoher Professionalität viele moderne und unverwechselbare Plätze, die sich für Tagungen blendend eignen – angefangen von Schlössern und Gutshäusern bis zu Schiffen und Scheunen“, erklärte Bernd Fischer.

Den jüngsten Tagungsbereich im Land besitzt das Maritim Hotel Kaiserhof in Heringsdorf. Das erst vor kurzem eröffnete Forum des Kaiserbädersaales mit direktem Zugang zur Strandpromenade bietet künftig noch mehr Raum für Ausstellungen, Empfänge, Messen oder Präsentationen. Eine Auszeichnung als bestes „Eventcenter“ ihrer Größenordnung erhielt kürzlich die Stadthalle in Rostock vom Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC). Maßgeblich dafür waren Kundeneinschätzungen. Dabei konnte sich die Stadthalle in der Kategorie der großen Häuser mit mehr als 4.000 Sitzplätzen bei Reihenbestuhlung gegen 136 Veranstaltungshäuser durchsetzen.

,


Kommentare sind geschlossen.