Urlaub

Hochzeit aus dem Nadelöhr

22 Jun , 2009  

Barth. „Hochzeit im Kloster“ heißt es bis zum 18. Oktober 2009 in Barth, dem Tor zur Halbinsel Fischland-stoff1Darß-Zingst. Die Textilkünstlerin Stefanie-Alraune Siebert stellt dort im Adligen Fräuleinstift, dem diesjährigen Außenstandort des Vineta-Museums, eine Hochzeitsszenerie nach. Das Besondere: Braut, Bräutigam, Pfarrer, Torte und Trauzeugen bestehen aus Stoff. Seit 28 Jahren näht Siebert Menschen, Speisen und skurrile Figuren, denen immer etwas Humorvoll anhaftet. So etwa zeigt die Küchenszene den Koch kämpfend mit einem Riesenkalmar, der sich vehement dagegen wehrt, in der Suppe zu landen. Lebensecht wirkt auch die  Hochzeitsgesellschaft, sodass mancher Besucher wohl zweimal hinschauen muss, um Wirklichkeit und Parallelwelt zu unterscheiden. „Die Hochzeit im Kloster“ wird so zu einem Sinnerlebnis und gleichzeitig zur Werkschau der international bekannten Künstlerin, die bereits in London, Paris, Kopenhagen, Dublin und in der Schweiz Ausstellung präsentierte. Die Ausstellung ist täglich von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Ein Begleitkatalog führt durch die einzelnen Ausstellungsräume im Kloster.

,


Kommentare sind geschlossen.