Ostsee

„Klappe: Solo für Geige“

24 Sep , 2009  

Schwerin. Im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern drehte 3sat eine spannende Dokumentation über Viviane Hagner und ihre Rolle als Preisträgerin in Residence in der Festspielsaison 2009. Die Ausstrahlung des Films über die junge Violinistin ist für den 26. September 2009 um 22:30 Uhr auf 3sat geplant. Regie beim „Blick hinter die Kulissen“ führte der renommierte Regisseur und Dokumentarfilmer Servet Ahmet Golbol.

Zentrale Themen der Dokumentation sind neben ihren 13 musikalischen Auftritten die Orte und Menschen, denen sich Viviane Hagner besonders verbunden fühlt. In Interviews werden neben der Ausnahmegeigerin auch ihre Partner, Freunde und Mentoren wie Kent Nagano, Michael Sanderling und ihre Schwester Nicole Hagner zu Wort kommen und das Bild zu ihrer Person ergänzen. Außerdem begleitet sie die Kamera zur Probenwoche für das Kammermusikfest der Preisträger auf Schloss Hasenwinkel und fängt neben der einzigartigen Probenatmosphäre im Kreis der Festspielpreisträger ebenfalls die sich daran anschließenden Konzerte in Hasenwinkel und Ulrichshusen ein.

Seit Viviane Hagner im Alter von 19 Jahren den Solisten-Preis der Festspiele MV 1996 gewann, ist sie diesen eng verbunden. Als aufstrebende Spitzenviolinistin gastiert sie jährlich in Mecklenburg-Vorpommern. Mit ihrer Funktion als Preisträgerin in Residence übernahm sie für diese Saison die Rolle der wichtigsten Künstlerin der Spielzeit und präsentierte ihr musikalisches Ausnahmetalent, zum Beispiel beim Konzert in Redefin gemeinsam mit ihrem Mentor Kent Nagano (20.6.2009). Außerdem konzertierte sie im Mendelssohn-Jahr als Solistin gemeinsam mit ihrer Schwester Nicole Hagner beim beliebten Musikfest auf Schloss Bothmer in Klütz mit dem berühmten Konzert für Violine, Klavier und Streichorchester d-Moll von Mendelssohn, begleitet vom Mendelssohn Kammerorchester Leipzig unter Leitung von Michael Sanderling (15.8.2009). Diese einmaligen Gelegenheiten dokumentiert der Film über ihre Person und ermöglicht damit dem Zuschauer den heiß begehrten Blick hinter die Kulissen.


Kommentare sind geschlossen.