Urlaub

Helvetic Airways bringt Eidgenossen nach Rostock

12 Nov , 2009  

Rostock. Ab Mai 2010 wird Rostock erstmals von großen Linien-Jets aus dem Ausland angeflogen. Die Schweizer Fluggesellschaft Helvetic Airways startet eine neue Verbindung zwischen Zürich und Rostock, die zunächst zweimal wöchentlich angeboten wird. Dabei kommt eine Fokker mit 100 Sitzplätzen zum Einsatz. Die Zahl Schweizer Gäste in Mecklenburg-Vorpommern ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Schon von Januar bis August 2009 zählte das Urlaubsland rund 30.000 Besuche von Schweizern und damit ungefähr so viele wie im gesamten Jahr 2008. Im kommenden Sommer wird auch die Bahn mit dem City Night Line von Zürich nach Binz erneut eine regelmäßige Verbindung in Deutschlands Nordosten anbieten.


Kommentare sind geschlossen.