Ostsee

Mecklenburg-Vorpommern erwartet den Hering

23 Feb , 2010  

Rostock. Weiß geschuppt und silbergrün glänzend sind die Heringe, die ab März in Mecklenburg-Vorpommern im Mittelpunkt des kulinarischen Interesses stehen. In den Frühlingsmonaten ziehen riesige Fischschwärme in die Gewässer an der 1.943 Kilometer langen Ostsee- und Boddenküste. Angler kommen in dieser Zeit in Scharen an die Brücken und Molen des wasserreichen Landes, um reichen Fang zu machen. Usedom, Wismar und Warnemünde veranstalten dem beliebten Speisefisch zu Ehren Heringswochen- und -tage. Zu den Usedomer Heringswochen steht der traditionell vor der Inselküste gefangene Fisch zwischen dem 13. März und dem 3. April 2010 in allen teilnehmenden Restaurant ganz oben auf den Speisekarten, während der Warnemünder Fischmarkt am 27. und 28. März zu den 6. Heringstagen einlädt. Auch die Wismarer Heringstage zwischen dem 13. März und dem 28. März lassen mit einem Fest, einem Fischmarkt und zahlreichen Veranstaltungen abwechslungsreiche Unterhaltung rund um den frischen Fisch erwarten.


Kommentare sind geschlossen.