Urlaub

Im Zug, am Strand, auf Seebrücken: Ostern in Mecklenburg-Vorpommern

19 Mrz , 2010  

Rostock. Zum Saisonauftrakt nach einem langen Winter locken viele Orte mit Osterarrangements in den Nordosten. Ob Elefantenparade auf Usedom, Fackelwanderung in Warnemünde oder Osterhasenfahrt mit der Dampflok Molli – Ostern zwischen Ostsee und Seenplatte wird 2010 sehr abwechlungsreich. Hier eine Veranstaltungsauswahl:

Usedom: „Elefantenparade“ für das Guinness-Buch
Ostern einen Weltekordversuch wagen? Auf der Insel Usedom können sich Gäste auf ein rekordverdächtiges Osterfest freuen. Vom 3. bis 5. April findet zwischen den Seebrücken in Heringsdorf und Bansin das 10. Spielfest statt. Etwa 300 Spiele werden unter anderem von namhaften Spieleentwicklern wie Ravensburger, Amigo, Motiva oder Aboinudi präsentiert. Da können acht Quadratmeter große Puzzle am Strand gelegt oder mit buntem Sand Karten gestaltet werden. Die Ostereier in Form von Filmdosen mit kleinen Geschenken darin werden im Sand versteckt. Im „Großspielebereich“ laden stark vergrößerte Spiele wie „Vier gewinnt“ oder das Taktikspiel „Abalone“ zum Ausprobieren ein. Alle Spiele sind kostenlos genau wie das Bühnenprogramm, bei dem Zaubertricks zum Besten gegeben und Feuerschlucker das Publikum faszinieren werden. Außerdem kann beim „Drum-Workshop“ kräftig getrommelt werden und beim Ostereier-Chaos Eier getauscht werden. Los geht es an allen Tagen um 11.00 Uhr. Am Abend des 3. und 4. April lodern Osterfeuer am Strand. Ein Höhepunkt wird die Elefantenparade sein. Dabei müssen Gäste ihren linken Arm durch die Beine stecken und dem Hintermann reichen, der Gleiches tut. Insgesamt drei Minuten darf die Schlange, die aus mehr als 358 Teilnehmern bestehen muss, um den letzten Weltekordversuch zu brechen und ins Guinnessbuch der Rekorde zu gelangen, bestehen bleiben. Veranstalter des 10. Spielfestes sind der Eigenbetrieb „3 Kaiserbäder“ und die Firma Strandideen.
Weitere Informationen unter www.usedom.de

Rostock und Warnemünde: Osterbaum schmücken und Fackelwanderungen
Am 3. April um 11.00 Uhr wird das Wahrzeichen Warnemündes, der Leuchtturm wiedereröffnet, der einen weiten Blick über das Ostseebad bietet. Wer diesen Blick auf die Ostsee und Rostocks Seebad genießen möchte, hat dazu von Ostersonntag bis Anfang Oktober wieder täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr Gelegenheit. Höhepunkt am Sonnabend vor Ostern ist das knisternde Osterfeuer direkt am Strand, verbunden mit einem „Budenzauber“ mit Blick auf die Ostsee. Gegen 19.00 Uhr soll das stattliche Lagerfeuer im Seebad Warnemünde dem Winter endgültig den Garaus machen. Für stimmungsvolle Musik des romantischen Abends sorgt das Saxo-Fun-Orchester „Sax’n Anhalt“. Dazu gibt es am wärmenden Feuer Geschichten über Osterbräuche der Region. Für die jüngsten Gäste wird ein kleines Feuer am Strand brennen, während ein Osterhase Süßigkeiten verteilt. Schon davor sind Kinder zur Fackelwanderung eingeladen.
Weitere Informationen unter: www.rostock.travel

Rügen: Binz swingt, Thiessow läuft und Sellin mag´s italienisch
Auf Märkten und Festen können Inselbesucher die Rügener Osterbräuche miterleben, so beispielsweise beim „Bergener Osterspektakel“ in der Inselhauptstadt Bergen. Dort kommen Besucher bei der Ostereiersuche, dem Osterfeuer und dem großen Osterlampionumzug auf ihre Kosten. Auf dem Hof von Bauer Lange in Lieschow wird am 3. April die Saisoneröffnung mit vielen Überraschungen gefeiert. Kulinarisch steht dabei der Hering im Mittelpunkt: Heringsspezialitäten mit leckeren Bratkartoffeln sind nicht nur bei Bauer Lange im Angebot, da am 3. April auch die Rügener Heringswochen starten. Bis zum 30. April steht der Fisch in vielen Restaurants der Insel ganz oben in der Speisekarte.
Ostern auf Italienisch kann man im Restaurant der Seebrücke Sellin genießen. Der italienische Koch Franco serviert nicht nur mediterrane Speisen, sondern begleitet den Abend auch musikalisch. Ein kultureller Höhepunkt zum Osterfest wird im Ostseebad Binz geboten. Am Samstag heißt es im Kurhaus-Saal „Binz swingt“ mit den Crazy Hambones, die 2009 in Berlin mit dem Jazz & Blues Award ausgezeichnet wurden. Wer Ostern die erwachende Insel-Natur genießen möchte und in der Frühlingssonne die Seele baumeln lassen will, sollte einen entspannenden Osterspaziergang einplanen. Für Gäste des Hotels Hanseatic im Ostseebad Göhren ist eine geführte Wanderung im Biosphärenreservat Südost-Rügen im Arrangement enthalten. Soll es noch etwas sportlicher sein, dann gibt es die Möglichkeit, sich am 3. April beim Thiessower Deichlauf mit anderen Läufern zu messen.
Weitere Informationen: www.ruegen.de

Ostseeküste Mecklenburg: Mit dem Molli auf Osterhasenfahrt
An der Ostseeküste Mecklenburg lodert und leuchtet es an den Osterfeiertagen. Am 3. April gibt es beispielsweise im Ostseebad Rerik, in Börgerende-Rethwisch und im Ostseebad Graal-Müritz Osterfeuer. Ostern bei den Piraten heißt es am 3. und 4. April in Grevesmühlen, wo jährlich die Abenteuer des Capt´n Flint aufgeführt werden. Freuen dürfen sich Gäste auf ein Puppentheater, versteckte Ostereier und Musik. Eisenbahnfreunde gehen mit der alten Dampflok „Molli“ zwischen Kühlungsborn, Heiligendamm und Bad Doberan auf Osterhasenfahrt. Dabei sind am 4. April Osterhasen an Bord, die süße Überraschungen an die Fahrgäste verteilen, und die beiden Salonwagen sind österlich geschmückt.
Weitere Informationen: www.ostseeferien.de

Vorpommern: Ostereier von Pelikanen
„Mit dem Osterhasen nach Pelikanien“ lautet das Motto am 5. April im Vogelpark Marlow bei Fischland-Darß-Zingst. Dabei werden unter anderem Geschicklichkeitsspiele wie „Pelikanschnabelzielwurf“ angeboten. Daneben können Gäste auf Nachbauten der pelikantypischen Ruderfüße um die Wette laufen und die Tiere auch im Original bestaunen. Der Vogelpark präsentiert elf rosafarbene Pelikane, die gerade Nachwuchs bekommen haben, sowie neun Meerespelikane. Außerdem gibt es Eiersuchen im Heuhaufen, eine Bastelmeile, Kinderschminken, Osterwaffeln und Bratwurst.
Weitere Informationen: www.vogelpark-marlow.de

Meckenburgische Seenplatte: Feuerwerk in Neustrelitz
Das etwas andere Osterfeuer können Gäste in Neustrelitz bewundern, denn hier findet am 4. April das musikalische Feuerwerk „Papyros – kreative Pyrotechnik“ in der Orangerie statt. Das Team um Frank Kotte, dem Initiator des Events und staatlich geprüften Feuerwerker, hat auch in diesem Jahr ein außergewöhnliches Programm aus Musik, guter Unterhaltung und der einen oder anderen Überraschung zusammengestellt. So wird unter anderem die Bluesband „JR and the South Fork“ um Mark Rose zu bewundern sein und eine Stelzenkunstgruppe das Publikum begeistern. Mit frühlingshaften Köstlichkeiten wird das Fest um Licht und Feuer zu einem echten Erlebnis für die ganze Familie. Der Höhepunkt des Abends ist gegen 21.00 Uhr geplant – das musikalische Feuerwerk, das der Veranstaltungsreihe seinen Namen gibt. Die Musik zum Feuerwerk stammt in diesem Jahr von Edvard Grieg und Michael Jackson. Karten gibt es bei der Touristinformation Neustrelitz unter der Rufnummer 03981 253119 oder im Internet unter: www.osterfeuerwerk.info.

, ,


Kommentare sind geschlossen.