Insel Rügen

Bilder vom Meer & mehr

25 Aug , 2010  

Rügen liegt für uns als „Randrostocker“ vor der Haustür und wir genießen dieses. Denn die Insel bietet etwas auf kleinsten Raum, was man woanders of vergeblich sucht. Rügen, dass ist für uns die Kombination von weißen Sandstränden, Steilküsten und Kreidefelsen an der Ostsee und die wunderbaren Boddenlandschaften. Rügen hat wunderbare Buchenwälder sowie eine Vielzahl von Wiesen und Brachlandschaften. Man findet mondäne Bäderarchitektur genauso wie Fischerdörfer mit einem ganz besonderen Scham. Aus dieser Kombination ergibt für Rügen ein ganz eigenes Flair. Dieses genießen wir in vollen Zügen und nutzen insbesondere den September und Anfang Oktober für Ausflüge, einen Kurzurlaub oder Malreisen auf Rügen. In den vergangenen Jahren sind eine Vielzahl von Fotografien, Aquarellen und Pastellen von unseren Aufenthalten entstanden. Einige davon haben wir zu einem Video zusammen gestellt, um auch andere Menschen an unseren Rügen Impressionen teilhaben zu lassen.

Wenn Sie sich das Video anschauen, werden Sie schnell merken, dass uns besonders das Mönchgut angetan hat. Hier führt uns unser Weg immer auf den Groß Zicker und nach Middelhagen.


Middelhagen haben wir als liebenswertes Dorf schätzen gelernt. Im Dorfzentrum können Sie gegenüber der Kirche im Gasthof zu Linde einkehren, entweder bei schönem Wetter draußen zu Kaffee und Kuchen oder noch besser zum Abendbrot in Rügen ältester Gaststätte. Es lohnt sich hier die Hauptstraße zu verlassen einen Spaziergang längs des Boddens und vorbei an den wunderbaren reed gedeckten Häusern mit ihren Bauerngärten zu machen. Wenn Sie dann noch Zeit haben, gehen Sie unbedingt im Dorfzentrum an der Töpferei den Feldweg weiter und genießen neben der Holzkunst längst des Weges den Blick über die Wiesen. Besonders in den Morgen- und Abendstunden ergeben sich bei tief stehender Sonne wunderbare Motive. Wenn Sie möchten führen Sie die Wege über die Wiesen nach Göhren.

Die leicht hüglige Landschaft von Groß Zicker mit ihren Dörfern, den wunderbaren Aussichten über den Bodden und die Ostsee vermitteln für uns einen besonderen Eindruck. Ein Spaziergang über den Groß Zicker in der Septembersonne bei leichten Wind ist für uns Entspannung pur. Wenn man auf dem Groß Zicker unterwegs ist, führt unser Weg oft von Gager über die Hügel für Pfarrwitwenhaus zum Fischer und Sportboothafen von Groß Zicker. Für Fotografen und Maler eine Fundgrube an Motiven.

Aber am besten Sie entdecken Rügen alleine und planen mal einen Aufenthalt. Aber vergessen Sie nicht den „Rest“ der Insel, denn Saßnitz mit seinem Hafen und den Kreidefelsen oder ein Ausflug nach Arkona und eine Wanderung an der Steilküste oder oder ….haben Ihren Reiz

Also bis demnächst auf Deutschlands größten Insel und einer der sonnenreichsten Flecken 😉


Kommentare sind geschlossen.