Urlaub

Radurlaub an der Ostsee

10 Jan , 2011  

Ein Radurlaub an der Ostsee ist so herrlich unkompliziert. Flache Wege, frische Seeluft und jede Menge malerischer Landschaften locken zunehmend mehr sportlicher Urlauber an. Der gesamte Radwanderweg an der Ostsee ist 1.100 km lang und erstreckt sich von Usedom bis hin nach Flensburg. Die meisten Strecken führen durch flaches Land und sind auch hervorragend für Anfänger geeignet. Der Schwierigkeitsgrad der Radtour kann allerdings schnell vom stürmischen Ostsee Wind um einige Stufen erhöht werden. Nach einem langen Tag in der frischen Luft schmecken die Fischspezialitäten in den örtlichen Restaurants umso besser. Auch die Urlauber, die kein Fisch mögen, finden jede Menge leckerer Alternativen.

Wer seine Reise nicht selbständig organisieren möchte, kann diese Aufgabe den Reiseprofis überlassen. Spezialisierte Reiseanbieter
erstellen eine passende Reise für jeden Schwierigkeitsgrad. Transportgepäck sowie Pannenservice können ebenfalls vom Reiseanbieter übernommen werden. Wer sein Fahrrad nicht mitnehmen mag, kann dieses ganz bequem vor Ort mieten.

Bei der Unterkunftssuche sollen die Urlauber beachten, dass eine Ostsee Ferienwohnung im Winter und Frühjahr viel günstiger gebucht werden kann als im Sommer. Sparfüchse können ihre Radreise mit der Rapsblütezeit verbinden und dabei halb so viel für eine Unterkunft zahlen wie in der Hochsaison.


Kommentare sind geschlossen.